Anruf
+230 4020110

Die mauritische Flagge

Farbenfroh und lebendig, wie der Rest des Landes, ist die Flagge von Mauritius alles andere als gewöhnlich. Die Nationalflagge von Mauritius ist bekannt als die „Four Bands“, oder „Les Quatre Bandes“ im Französischen, nach ihrem charakteristischen Muster: vier gleiche horizontale Streifen in rot, blau, gelb und grün (von oben nach unten). Diese einzigartige Flagge, entworfen von Gurudutt Moher, der damals Grundschullehrer war, wurde am 12. März 1968 in Mauritius eingeführt - ein feierlicher Anlass für Mauritius, der Tag der Unabhängigkeit.

 

Flag of Mauritius

 


Während die zivilen und Marineflaggen leicht unterschiedliche Gestaltungen aufweisen, die an den jeweiligen Verwendungszweck angepasst sind, bleiben die vier offiziellen Farben von Mauritius, die auf den Flaggen zu finden sind, konsistent und haben jeweils ihre eigene symbolische Bedeutung:
 

Rot: Der rote Streifen an der Spitze der mauritischen Flagge steht für den schwierigen Kampf um die Freiheit und die schlussendlich folgende Unabhängigkeit von Mauritius.

Blau: Der blaue Streifen in der Flagge von Mauritius symbolisiert den Indischen Ozean, in dem sich Mauritius befindet.

Gelb: Der gelbe Streifen der Fahne steht für die neue Morgendämmerung und das Licht der Unabhängigkeit.

Grün: Der grüne Streifen am unteren Ende der Fahne steht für die Erde von Mauritius und das allgegenwärtige Grün der Landschaft, das dank des subtropischen Klimas das ganze Jahr über zu sehen ist.
 

Viele Inseln im Indischen Ozean, einschließlich Mauritius, wurden von den Briten und Franzosen kolonisiert. Diese Tatsache und all die Implikationen der Kolonisation beeinflussten den faszinierenden Mix der Kulturen und ethnischen Abstammungen auf Mauritius enorm. Das unglaubliche Erbe der Insel, seine Menschen und seine Kultur spiegeln sich in seiner Flagge wider, die eine von zwei Flaggen der Welt ist, die durch vier gleichgroße horizontale Streifen gekennzeichnet ist.
 

Vor ihrer Unabhängigkeit und aufgrund der faszinierenden Geschichte dieser kleinen Nation im Indischen Ozean, hat sich die Flagge von Mauritius von 1638 bis 1968, als die aktuelle Flagge eingeführt wurde, mehrmals geändert. Zuerst (zwischen 1638 und 1710) wehte hier die Flagge den holländischen Mauritius (genauer gesagt, die Flagge der Dutch East India Company). Später wurde die Flagge der 'Isle de France' eingeführt (die offizielle Flagge des Königs von Frankreich in den Jahren 1715-1792), dann die französische Flagge (zwischen 1792 und 1810) und die britische Mauritius-Kolonialflagge (der Union Jack zwischen 1810 und 1869). Darauf folgten drei weitere Versionen der britischen Mauritius-Kolonialflagge (die zwischen 1869 – 1968 die British Red Ensign und eine Version der British Blue Ensign beinhaltet), bis schließlich die offizielle mauritische Flagge im Jahr 1968 eingeführt wurde. Seit ihrer Einführung wurden keine Änderungen an der mauritischen Flagge vorgenommen.
 

Neben den Zivil- und Marineflaggen und der offiziellen Flagge von Mauritius können Sie auch die Flagge des Präsidenten von Mauritius sehen. Diese Flagge ähnelt der offiziellen Flagge, mit dem Staatswappen in der Mitte der Flagge. Das Wappen von Mauritius ist außergewöhnlich und zeigt einige der Attribute der Insel mit dem Motto Stella Clavisque Maris Indici" ("Stern und Schlüssel des Indischen Meeres") darunter.
 

Die Nationalflagge von Mauritius ist ein Symbol der Hoffnung, der Unabhängigkeit und des Stolzes auf die Nation und ist so faszinierend wie der Rest des multikulturellen und einfach magischen Landes Mauritius.