Anruf
+230 4020110

Landkarte der Malediven

Die Malediven sind ein wunderschönes tropisches Urlaubsziel im schillernden Indischen Ozean. Sie erstrecken sich über eine Fläche von nur 90.000 km2 und liegen südwestlich seiner unmittelbaren Nachbarn Indien und Sri Lanka. Wenn man sich eine Karte der Malediven ansieht, erkennt man, dass dieser faszinierende asiatische Archipel mit über 1.000 Inseln, die zu 26 Atollen gruppiert sind – die wie die Perlen einer gerissenen Halskette, die über den Ozean verstreut sind – wirken. Aufgrund der relativ geringen Größe der Malediven sind sie auf den Weltkarten oft nicht komplett dargestellt. Wenn Sie jedoch eine detaillierte Karte der Malediven finden sollten, werden Sie die bewohnten und unbewohnten Inseln, die verschiedenen Resorts, die Resortinseln und die verschiedenen Flughäfen entdecken können.
 
 
Die Malediven, genauer gesagt die Republik der Malediven, sind ein unabhängiges Land mit einer Bevölkerung von weniger als einer halben Million Menschen. Sie gehört vielen internationalen Organisationen wie der Vereinten Nationen (UN), des Commonwealth und der Südasiatischen Vereinigung für regionale Zusammenarbeit an. Die wichtigsten Säulen der Wirtschaft sind Baugewerbe, Fischerei und Tourismus, wobei letzterer die größte Einkommensquelle darstellt. Vieles Dinge, die man auf den Inseln findet (z.B. Haushaltswaren), wurde aus anderen Ländern importiert. Die lokale Währung ist die maledivische Rufiyaa, aber der US-Dollar wird im ganzen Land als Zahlungsmittel akzeptiert.

Der wichtigste internationale Flughafen der Malediven befindet sich auf der Insel Hulhulé im nördlichen Malé-Atoll, neben der Hauptstadtinsel Malé. Dieser Flughafen hat verschiedene Namen und wenn Sie Ihre Flüge buchen, sehen Sie vielleicht den Malé International Airport, den Ibrahim Nasir International Airport oder den Velana International Airport, aber diese beziehen sich alle auf den gleichen Ort. Das Gäste-Terminal – für die Wasserflugzeuge, die für die Weiterreise zu ihrer Ferieninsel bereitstehen – befindet sich ebenfalls am Internationalen Flughafen Malé. Wie Sie auf den Karten der Malediven sehen werden, liegt Malé ganz in der Nähe von Hulhulé Island. Die Fähren von dort verkehren von 5:00 Uhr morgens bis Mitternacht im Zehn-Minutentakt zwischen dem Flughafen und der Hauptstadtinsel.
 
Es dauert etwa eine Stunde, um von Sri Lanka aus die Malediven zu erreichen und etwas mehr als eine Stunde von einigen Teilen Indiens. Um von Thailand und Singapur zu den Malediven zu fliegen braucht man etwa 5 Stunden, 8 Stunden von Teilen Chinas und mit einem Direktflug von Paris erreicht man die Malediven in knapp 10 Stunden Flugzeit.
 
Die beliebtesten Touristengebiete auf den Malediven befinden sich in den dem Flughafen nächstgelegenen Atollen, da die Inseln des Kaafu Atoll, South Ari Atoll, North Ari Atoll und Baa Atoll vom Flughafen aus leicht erreichbar sind. Unabhängig davon, für welches Atoll Sie sich entscheiden, werden Sie einen atemberaubenden Urlaub in diesem magischen Paradies verbringen. Allerdings bieten einige der Atolle, die weiter außerhalb auf der Karte der Malediven liegen, einzigartige Vorteile, wie z.B. sensationelle (und unberührte) Hausriffe die  die Inseln und in einigen Fällen das gesamte Atoll umgeben und in denen Sie fantastische Erlebnisse beim Schnorcheln und Tauchen haben werden, die aber auch zum Schutz des Strandes beitragen.


Wenn Sie sich eine Karte der Malediven ansehen, werden Sie feststellen, dass jede Insel völlig getrennt von der nächsten ist. Einzelne Inseln zu lokalisieren ist nicht einfach, es sei denn, Sie wissen, zu welchem Atoll sie gehört. Sobald Sie sich entschieden haben, wo Sie übernachten möchten, können Sie auf der Karte der Malediven nachsehen, ob es in der Nähe Inseln gibt, die Sie für einen Tagesausflug besuchen können.
 
Die 1.192 Koralleninseln auf den Malediven sind technisch in 26 natürliche Atolle eingeteilt – wie man auf jeder Karte der Malediven deutlich sehen kann – aber die Regierung der Malediven hat beschlossen, sie aus administrativen Gründen in 20 Atolle aufzuteilen. 1.192 ist die offizielle Anzahl der Inseln, aber einige Sandbänke wurden inzwischen zurückgefordert und andere für den Tourismus entwickelt, das bedeutet, dass die tatsächliche Zahl bei über 1.200 liegen könnte.
 
Wenn Sie sich auf der Weltkarte ansehen, wo sich die Malediven befinden, werden Sie feststellen, dass sie am Äquator liegen. Tatsächlich kreuzt der Äquator zwischen den Atollen Fuvahmulah und Gaafu Dhaalu, die sich im Süden des Landes befinden. Aufgrund der unglaublichen Lage der Malediven bietet dieses Ziel praktisch das ganze Jahr über sensationelles tropisches Wetter und ermöglicht eine Vielzahl von fantastischen Aktivitäten, die die Gäste genießen können.
 
Die Malediven sollen sich aus inaktiven Supervulkanen gebildet haben, deren Überreste die verschiedenen Atolle mit den entlang des Randes gebildeten Inseln sein sollen. Dies könnte die Formen und Gruppierungen der Inseln erklären, wie sie auf einer Karte der Malediven zu sehen sind. Die verschiedenen Inseln sind in Bezug auf Kultur und Angebot weitgehend gleich, aber der Dialekt kann von Insel zu Insel variieren, ebenso wie einige der Tiere oder Pflanzen (es gibt einige Inseln auf den Malediven, die ihre ganz eigene endemische Flora und Fauna beherbergen).
 
Es besteht keine Notwendigkeit, eine Karte der Malediven für Ihre Reisen zu kaufen, es sei denn, Sie wollen sich wirklich herumreisen oder andere interessante Orte in der Nähe verstehen, daher sollten die im Internet verfügbaren Karten ausreichen. Sobald Sie auf den Malediven sind, werden Sie in einem sensationellen, traumhaften Resort ankommen, es sich am Strand gemütlich machen - mit dem speziellen Hotel-Cocktail in der Hand – und den unbeschwerten Lebensstil Ihres Luxus-Insellebens genießen.