Anruf
+230 4020110

Kitesurfen auf den Malediven

Die meisten Urlauber halten die Malediven für ein zauberhaftes Reiseziel, das aus unvergleichlichen tropischen Inseln, faszinierend blauem Wasser und malerischen Stränden besteht – ideal für verliebte Honeymooner, begeisterte Taucher (die nach einigen der besten Tauchplätze der Welt suchen) und luxuriöse Familienferien.  Sie sind ein luxuriöser Rückzugsraum wie kaum ein anderer, daran besteht kein Zweifel. Und während viele es als ein großartiges Urlaubsziel kennen, wissen nur wenige, wie unglaublich Kitesurfen auf den Malediven sein kann. Während es auf den Malediven nicht an außergewöhnlichen und exklusiven Hotels und Resorts mangelt (von denen viele über ihre eigenen privaten Inseln verteilt sind), gibt es einige Inseln, die ideale Bedingungen für Kitesurf-Urlaube auf den Malediven bieten, mit Lagunen, die die vorherrschende Windrichtung haben.
 
Während mit dem typischen Bild für dieses außerordentliche Paradies in Reisebroschüren suggeriert wird, dass es keine großen Wellen oder starken Winde gibt (da meistens die atemberaubend flachen, kristallklaren Lagunen im Mittelpunkt stehen), nimmt der Wind zwischen Mai und Oktober (der Nebensaison) in vielen der Resorts Fahrt auf  und bietet ausgezeichnete Bedingungen für Familien oder Paare, die ihren Urlaub auf den Malediven mit Kitesurfen verbringen möchten. Wenn Sie nicht auf dem Wasser sind, sind die herrlichen Resorts wunderbare Oasen, die der Ruhe und dem Genuss gewidmet sind und sonnendurchflutete, entspannte Tage Teil des Urlaubs in diesem wunderschönen Ziel sind.
 
Atemberaubende Naturlandschaften, großartige Architektur, erstklassige Einrichtungen und unverwechselbare Angebote stehen bei einigen der außergewöhnlichsten Resorts der Malediven im Mittelpunkt – und es wird Ihnen sicherlich schwerfallen sie wieder zu verlassen. Da die beste Zeit zum Kitesurfen auf den Malediven in der Nebensaison ist, könnten Sie Glück haben und einige spektakuläre Angebote in manchen der besten Unterkünfte der Welt ergattern.
 
Das Beste am Kitesurfen auf den Malediven ist, dass die Bedingungen in der richtigen Saison für Anfänger und Amateure einfach sensationell sind. Die malerischen, von Riffen geschützten Lagunen sind flach und warm, was sie ideal zum Kitesurfen bei zunehmendem Wind aber auch für andere Aktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln und Schwimmen macht.
 
Die beste Zeit für Kitesurf-Urlaub auf dem Malediven ist in der Nebensaison, die zwischen Mai und Oktober liegt. Während dieser Zeit kommen die vorherrschenden Winde aus dem Südwesten und liegen durchschnittlich bei 33 km/h. Obwohl das Kitesurfen auf den Malediven wirklich sagenhaft ist, müssen Sie damit rechnen, dass es nicht das "zuverlässigste" Ziel für den Wind ist. Die Nachmittage eignen sich in der Regel am besten zum Kitesurfen, die Morgenstunden sind eher windstill und es gibt durchaus einige Tage (auch in der Nebensaison), die keinen Wind haben.
 
Wenn der Wind gerade nicht optimal für das Kitesurfen ist, gibt es auf den Malediven jedoch viele andere Aktivitäten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Neben dem Kitesurfen können Sie die wunderschönen Lagunengewässer bei einer Vielzahl von Wassersportarten (von denen viele von den Resorts kostenlos angeboten werden), wie Schnorcheln, Tauchen, SUP, Kajakfahren, Segeln, Windsurfen, Wakeboarding, Parasailing und mehr genießen. Surfen wird auch in vielen Resorts angeboten, was Fans dieser Sportart freuen wird, wobei März und April die besten Monate für diese Sportart auf den Malediven sind.
Viele Resorts bieten auch wunderbare Bootsausflüge und zum Sonnenuntergang an. Sie können angeln gehen, sich auf die Suche nach Delfinen (mit einem Sundowner in der Hand) machen, den Sonnenuntergang von einem traditionellen Dhoni aus genießen oder zu einer nahegelegenen Insel oder einem Schildkrötenschutzgebiet fahren. Es gibt praktisch unzählige Möglichkeiten, um das atemberaubende türkisfarbene Wasser der Malediven zu erkunden.
 
In den Resorts selbst wird eine bemerkenswerte Auswahl an modernen Aktivitäten angeboten. Die Gäste können sich mit feiner (lokaler und internationaler) Küche verwöhnen lassen, an den schönsten Orten speisen, charakteristische Cocktails, die sie sonst nirgendwo finden werden, probieren, unvergessliche Erfahrungen machen und sich an einer neuen Sportart oder einem neuen Hobby versuchen. Viele Resorts auf den Malediven haben auch großartige Spas und bieten Aktivitäten wie Yoga oder Pilates an – es gibt definitiv keinen Mangel an Aktivitäten, die man genießen kann, wenn man nicht auf den Malediven kitesurft.
   
Wenn Sie während Ihres Kitesurfurlaubs auf den Malediven auf der Suche nach dem perfekten Zuhause sind, dann ist das Kanuhura der perfekte Ort für Sie. Es hat nicht nur eine sensationelle Lage, sondern bietet auch eine Reihe von hervorragenden Wassersportarten und Aktivitäten, damit Ihr Urlaub im Paradies unvergesslich wird.